Ein Gaming-PC ist ein speziell auf die Gamerbeduerfnisse ausgerichteter Computer. Leidenschaftliche Spieler kommen mit einem Gaming-PC ebenso auf ihre Kosten wie Progamer aus dem professionellen E-Sport-Bereich. Denn diese sind auf ihrer Jagd nach Titeln, Preisen und Vertraegen auf eine leistungsstarke Architektur angewiesen, die im Vergleich mit der Konkurrenz den Unterschied ausmacht. Schliesslich weiss jeder, der mit dem Spitzensport zu tun hat, dass nach oben die Luft immer duenner wird, sodass Nuancen zwischen Sieg und Niederlage entscheiden. Der Gaming-PC vereint somit eine herausragende Performance sowie rasend schnelle Speicher mit einer Peripherieanbindung fuer die fortschrittlichsten Systeme. Generell ist er offen fuer Erweiterungen, sodass der Spieler mit seinem Computer wachsen kann. Auch im Hinblick auf die Grafik unterstreicht er eine typische Spielatmosphaere. Oftmals in den aggressiven Farben rot und schwarz gehalten und ein futuristisches Design ausstrahlend, wirkt besonders in den Abend- und Nachtstunden die atmosphaerische Beleuchtung atemberaubend.



Vorteile

Durch den Bau eines eigenen Gaming-PCs koennen Sie waehlen, wo, wann und wie viel Sie in Ihren Computer investieren moechten. Einige Gamer investieren in die Pflege eines sehr hochwertigen Computers und bevorzugen es, die neuesten Spieleversionen mit den bestmoeglichen Einstellungen auszufuehren. Waehrend andere in einen preiswerten Gaming-PC investieren und nur bei Bedarf upgraden. Es ist eine Sache, die Konkurrenz zu schlagen, aber eine andere, dies in der bestmoeglichen Aufloesung zu erleben. Ob mit integrierter Grafik oder mit einem Grafikprozessor (GPU) oder Grafikkarte, Sie haben die Kontrolle darueber, wie scharf das Bildmaterial ist. Auf einem PC koennen Sie au├čerdem auf mehreren Bildschirmen gleichzeitig spielen. Im Gegensatz zu Konsolen, welche die Spielweise einschraenken koennen, profitieren PC-Nutzer von einer Vielzahl von Controllern und Maeusen, aus denen sie waehlen koennen. Gamer, die sich zuruecklehnen und entspannen moechten, koennen die Freiheit von drahtlosen Controllern, Joysticks und sogar einem Lenkrad fuer Rennspiele genie├čen, wie dies auch bei den meisten Konsolen moeglich ist. Wenn es jedoch auf Praezision ankommt, koennen PC-Anwender eine Gaming-Maus verwenden. Gaming-Maeuse sind besonders praezise und ermoeglichen Ihnen eine konkurrenzlose Kontrolle und Genauigkeit bei Ego-Shooter-Spielen. Diese werden oft von professionellen Gamern bevorzugt, die es sich nicht leisten koennen, ueber weniger als die perfekte Praezision zu verfuegen. Sie koennen das Aussehen Ihres PCs aendern, und in vielen Spielen koennen Sie auch das Gameplay aendern, indem Sie das Spiel selbst modden. Stellen Sie sich vor, Sie jagen Gegner auf einer neuen Karte oder tauschen verschiedene Charakterskins aus, um Ihrem Spiel mehr Persoenlichkeit zu verleihen. Haeufig koennen Sie die Mods anderer Gamer herunterladen, so dass Sie sich nicht einmal selbst bemueen muessen. Das ist alles moeglich, wenn man tiefer in das Spiel und in die Mods eintaucht. Waehrend viele Gamer zuerst ueber die Kosten fuer den Bau eines PCs nachdenken, liegt einer der weniger diskutierten Vorteile von PC-Spielen in den Kosten von PC-Spielen. Da zahlreiche digitale Vertriebsplattformen PC-Spiele anbieten, koennen Gamer die Angebote vergleichen, und viele finden, dass PC-Spiele billiger sind als ihre konsolenspezifischen Versionen.




Nachteile

Die Gaming-PCs koennen wiederum schnell teuer werden. Sonst gibt es keine Nachteile lol.